Wenn 1&1 das Widerrufsrecht verweigert

Auf das Thema "Widerrufsrecht" ist man bei 1&1 nicht gut zu sprechen. Immer wieder steht das Unternehmen aufgrund seiner Praxis im Umgang mit diesem elementaren Verbraucherrecht am Pranger der Verbraucherschützer.

Da in der Bestellmaske des 1&1 Paketes die Bereitstellungs-Option "schnellstmöglich" voreingestellt ist, beruft sich das Unternehmen bei Inanspruchnahme des Widerrufrechts auf den § 312 d BGB, der das Widerrufsrecht zu Lasten des Verbrauchers einschränkt.

"Bei reinen Vorbereitungshandlungen erlischt das Widerrufsrecht nicht", sagt Rechtsanwalt Hild im Interview. Mit der Ausführung des Vertrages werde erst dann begonnen, "wenn der Verbraucher unmittelbar in den Genuss der Dienstleistung gekommen ist, die er bestellt hat."

» zum Interview

Nach oben

Stichwort:
Datum von:
Datum bis:
Gericht:
Gerichtsort:
Aktenzeichen:

kanzlei.biz - bietet Ihnen mit über 5.000 einschlägigen News & Urteilen aus dem Bereich Internet /IT, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht, einschließlich der Recherchemöglichkeit nach Stichwort, Entscheidungsdatum, Gericht und Aktenzeichen, das bundesweit größte kostenlose Angebot einer deutschen Kanzlei in diesem Spezialbereich. (Stand: April 2014)

kanzlei.biz :: Anwaltskanzlei Hild & Kollegen :: Konrad-Adenauer-Allee 55 :: 86150 Augsburg ::::
Tel +49 821 - 420 795 0 :: Fax +49 821 - 420 795 95 :: info@kanzlei.biz :: www.kanzlei.biz