Referenzen-Sidebar
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Wellenreiter surft auf riesiger türkisblauer Welle
Erfahrung im Internetrecht seit 2001

Die Anwaltskanzlei Hild war bereits 2001 als eine der ersten Kanzleien bundesweit im Internetrecht tätig.

kanzlei.biz | Internetrecht & IT-Recht

Eingangsbereich der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen in schön renoviertem Altbau mit Fischgrät-Parkett und weißem Tresen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Electronic Commerce & Law: G-Mail

22. März 2005
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
0 Shares
Electronic Commerce & Law

Die Internetrechtszeitschrift „Electronic Commerce & Law“ mit Sitz in Washington D.C. hat Rechtsanwalt Hagen Hild zum Thema „Owner of German `G-Mail` Trademark Obtains Injunction Against Gmail Invitations“ interviewt.

Hintergrund ist ein aktueller Fall unserer Kanzlei, in dem ein neuer E-Mail-Dienst des Suchmaschinenbetreibers Google, genannt Gmail, die Hauptrolle spielt. Dieser Dienst ist momentan überwiegend in Amerika zu finden und stellt eine Erweiterung des Google-Angebots dar. Gmail befindet sich derzeit in einer öffentlichen Betaphase zur Erprobung befindet. Der Zugang zu Gmail ist derzeit nur auf Einladung bestehender Nutzer möglich.

Für insgesamt 5 Euro Verkaufswert wurden 100 Stück dieser Einladungen über Ebay verkauft. Der Verkäufer wurde jedoch vom Besitzer einer konkurrierenden Marke „G-Mail…und die Post geht richtig ab“ abgemahnt. Es wurde eine einstweilige Verfügung von der Gegenseite erwirkt. Momentan wird noch zu der Hauptsache vor dem LG Hamburg verhandelt.

Dazu äußerte sich Rechtsanwalt Hagen Hild wie folgt: „Attorney Hild said that he was aware of other buyers of bulk Gmail invitations who had received warning notices and temporary injunctions.“ (Zitat, Quelle:Electronic Commerce & Law, Vol. 10; No 13, Seite 322 >>www.bna.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.