kanzlei.biz – Anwaltskanzlei Hild & Kollegen | IT. IP. Media.

Rechtsanwälte Internetrecht / IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz & Medienrecht

Die Anwaltskanzlei Hild & Kollegen ist eine bundesweit tätige, hochspezialisierte Kanzlei für die Bereiche IT (Internetrecht / IT-Recht), IP (Gewerblicher Rechtsschutz, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Urheberrecht) sowie Media (Medienrecht).

  • 20 Jahre Erfahrung
  • Erfahrung mit über 10.000 Gegnern, Rechtsanwälten und Kanzleien
  • hochspezialisierte Rechts- und Fachanwälte (IT-Recht und Gewerblicher Rechtsschutz)
  • perfekte Ausrichtung durch ausschließliche Tätigkeit in zusammengehörigen und verzahnten Rechtsgebieten
  • zu über 90 Prozent deutschlandweit ortsunabhängig tätig
  • hochkarätige in- und ausländische Mandanten
KONTAKT

Unsere Kontaktdaten:

kanzlei.biz - Anwaltskanzlei Hild & Kollegen
Konrad-Adenauer-Allee 55
86150 Augsburg

Telefon: +49 (0)821 - 420 795 0
Telefax: +49 (0)821 - 420 795 95
E-Mail: [email protected]

Soziale Netzwerke:

 
SOFORTKONTAKT!

Formular ausfüllen:

Mit unserer Urteilsdatenbank mit über 7.000 einschlägigen Urteilen aus dem Bereich Internetrecht, IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht, einschließlich der Suche in Datenbankfeldern, wie Entscheidungsdatum, Gericht und Aktenzeichen, bieten wir Ihnen das das bundesweit größte kostenlose Angebot einer deutschen Kanzlei in diesem Spezialbereich.

Unsere Gegnerliste ist dabei eine der umfangreichsten Gegnerlisten im Internet.


Knallende Champagnerflasche

kanzlei.biz feiert 20-jähriges Kanzlei-Jubiläum.

Ursprünglich als Einzelkanzlei von Herrn Rechtsanwalt Hagen Hild gegründet, sind wir heute eine Boutique für IT / IP und Medienrecht. Damit gehören wir zu einer der wenigen Kanzleien bundesweit, die nahezu ausschließlich im Bereich Internet, IT, Gewerblicher Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht tätig sind. Diese gezielte Ausrichtung der Kanzlei garantiert Beratung auf höchstem Niveau.

Mit 20 Jahren täglicher Praxis gehören wir zu den erfahrensten Kanzleien in unserem Bereich. weiterlesen >>


kanzlei.biz in den Medien

Unsere Referenzen sprechen für sich! Wir gehören zu den gefragtesten Kanzleien in unserem Bereich und nur wenige Kanzleien bundesweit können wohl auf eine derartige Medienpräsenz zurückblicken.

Unsere Rechts- und Fachanwälte sind viel gefragte Spezialisten auf den Rechtsgebieten des Internetrechts / IT-Rechts, des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Medienrechts, was diese bereits seit 2001 mit Ihrem Fachwissen in zahlreichen Interviews unter Beweis gestellt haben.

Inzwischen sind mehrere hundert Veröffentlichungen von Interviews in über hundert verschiedenen Medien (Printmedien, Funk und Fernsehen und Online-Redaktionen) erschienen.

Das erfüllt uns mit Stolz und ist zugleich Ansporn für uns, weiter auf höchste Qualität unserer Leistung zu setzen.

Auszeichnungen


IT Law – Law Firm of the Year in Germany – 2020

Industrial Property Protection Law Firm of the Year Germany

IT Law – Law Firm of the Year in Germany

IT Law – Law Firm of the Year in Germany – 2021

Intellectual Property within Germany

Germany – Media Law Firm of the Year

IT Law Firm of the Year 2019 – Germany

zu unseren Auszeichnungen

aktuelles Top-Urteil

01. August 2022

Kein Unterlassungsanspruch für Aussagen, die nach Interpretation einer Äußerung entnommen wurden

Die Lippen eines Mannes sind mit einem Schloss versperrt
Urteil des BGH vom 21.06.2022, Az.: VI ZR 395/19

1. Begehrt der Kläger in einem äußerungsrechtlichen Rechtsstreit nicht die Unterlassung einer von ihm wörtlich wiedergegebenen Äußerung des Beklagten, sondern die Unterlassung einer Aussage, die er der Äußerung des Beklagten nach eigener Interpretation entnehmen zu können meint, so kommt ein auf eine Wiederholungsgefahr nach erfolgter Erstbegehung gestützter Unterlassungsanspruch (sogenannter "Verletzungsunterlassungsanspruch") nur in Betracht, wenn sich die vom Kläger bekämpfte Aussage aus der betreffenden Äußerung des Beklagten tatsächlich ergibt.

2. Ergibt sich in einem äußerungsrechtlichen Rechtsstreit, dass der Kläger die von ihm begehrte Unterlassung einer bestimmten Aussage nicht verlangen kann und die Klage deshalb unbegründet ist, so bedarf es vor Abweisung der Klage keines richterlichen Hinweises dahingehend, dass sich aus dem maßgeblichen Sachverhalt (möglicherweise) ein auf eine andere Aussage gerichteter Unterlassungsanspruch ergibt.

Weiterlesen

Aktuelles

Aktuelle Abmahnungen
Aktuelle Blogeinträge
Aktuelle Urteile

Hagen Hild

Erfahrung mit über 10.000 Gegnern, Kanzleien und Rechtsanwälten

„In der Zeit seit 2001 konnten wir Erfahrung mit über 10.000 Gegnern, Kanzleien und Rechtsanwälten sammeln.

Diese Erfahrung setzen wir täglich zum Nutzen unserer Mandanten ein. Ob bei der Abwehr von markenrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen und urheberrechtlichen Abmahnungen und Ansprüchen oder bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung von Rechten, immer müssen Risiken kalkuliert und dementsprechend das weitere Vorgehen mit dem Mandanten entwickelt werden. Hier die Gegner, Rechtsanwälte und Kanzleien aus der Praxis zu kennen, ist von großem Vorteil.“

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a