Geschäftsmann mit roten Boxhandschuhen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Bergsteiger reicht BErgsteigerin eine helfende Hand
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Crashtest-Dummie in gelbem Auto und offenem Airbag
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Abmahnung der DigiRights Administration GmbH durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian wegen Urheberrechtsverletzung an mehreren Tonaufnahmen

05. April 2018
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
LoadingMerken 284 mal gelesen

Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt einen unserer Mandanten im Namen der DigiRights Administration GmbH ab und macht Rechte wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung an mehreren Tonaufnahmen geltend.

Die Abmahnung der DigiRights Administration GmbH im Einzelnen

In dem Abmahnschreiben wird unserer Mandantin vorgeworfen, über ihren Internetanschluss mehrere Musiktitel mit Hilfe eines Filesharing-Programms, unerlaubt angeboten und dabei an Dritte übertragen zu haben. Dabei handelt es sich um die Titel Sick Individuals & Holl & Rush – Helix, Nora En Pure Feat. Dani Senior – Tell My Heart, Thomas Gold Feat. Jilian Edwards – Magic, Dash Berlin & Dbstf Feat. Jake Reese, Waka Flocka Flame & DJ Whoo Kid – Gold, Lizot Feat. Emelie Cyreus – On The Top, Starley – Call On Me, Hardwell & Quintino – Baldadig, Sigala Feat. John Newman & Nile Rodgers – Give Me Your Love, Wolfpack Vs. Boostedkidz – Loknez, Martin Garrix Feat. Bebe Rexha – In The Name Of Love, Lost Frequencies Feat. Axel Ehnstrom – All Or Nothing, Sick Individuals – Alive, Lost Frequencies – What Is Love 2016, Dimitri Vegas & Like Mike Vs. Diplo Feat. Deb’s Daughter – Hey Baby. In diesem angeblichen Vorgehen sei eine rechtswidrige öffentliche Zugänglichmachung zu sehen. Die DigiRights Administration GmbH sei Inhaberin des ausschließlichen Rechts, die genannten Tonaufnahmen im Internet über File-Sharing Programme öffentlich zugänglich zu machen. Daher sei sie berechtigt, Schadensersatz, sowie Unterlassungsansprüche geltend zu machen.

Auf Grund dieses vermeintlichen Verstoßes soll unsere Mandantin eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben, wobei der Rechtsanwalt Daniel Sebastian dem Schreiben bereits ein entsprechendes Muster einer solchen Erklärung beigefügt haben. Zudem bietet er unserer Mandantin an, einen Vergleich zu unterschreiben. Bei Unterzeichnung dieses Vergleichs und Bezahlung von EUR 2.400,- bietet die Gegenseite an, die Angelegenheit für erledigt zu erklären. Ansonsten würden sie Kosten i. H. v. EUR 2.748,60 einklagen. Diese setzen sich zusammen aus dem Aufwendungsersatz, in Form von Anwaltskosten i. H. v. EUR 984,60, berechnet aus einem lächerlich hohen Gegenstandswert von EUR 22.000, sowie aus einem Wege der Lizenzanalogie berechneten Schadensersatz i. H. v. EUR 1.800,-.

 

Unsere Empfehlung: keinesfalls untätig bleiben bei Abmahnungen der DigiRights Administration GmbH

Bei einer vorformulierten, strafbewehrten Unterlassungserklärung ist aber stets besondere Vorsicht geboten, da diese oft unnötige Verpflichtungen enthält, meist zu weit gefasst ist und Sie ein Leben lang begleiten wird. Daher sollte jedes Abmahnschreiben einer genauen rechtlichen Überprüfung unterzogen werden.

Haben Sie vielleicht selbst eine solche Abmahnung erhalten? Dann sollten Sie keinesfalls untätig bleiben, da ansonsten ein gerichtliches Verfahren droht, welches mit erheblichen Kosten verbunden ist. Zögern Sie daher nicht, uns anzurufen. Gern helfen wir Ihnen hier im Rahmen einer günstigen und bundesweiten Erstberatung weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig über interessante Angebote zu Dienstleistungen der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an [email protected] sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.