Referenzen-Sidebar
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Wellenreiter surft auf riesiger türkisblauer Welle
Erfahrung im Internetrecht seit 2001

Die Anwaltskanzlei Hild war bereits 2001 als eine der ersten Kanzleien bundesweit im Internetrecht tätig.

kanzlei.biz | Internetrecht & IT-Recht

Eingangsbereich der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen in schön renoviertem Altbau mit Fischgrät-Parkett und weißem Tresen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Betrug beim Online-Banking: Wer zahlt? – Rechts- und Fachanwalt Hagen Hild im Interview mit CHIP

08. Juni 2012
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
860 mal gelesen
0 Shares
CHIP Magazin

Werden Bankkunden von Betrügern ausgetrickst, stellt sich für Kunden die entscheidende Frage, wer für den Schaden haften muss. Nunmehr hat der BGH in einem Fall zur alten Rechtslage entschieden, dass der Kunde haften muss, da dieser fahrlässig gehandelt hat. Vorliegend hatte der Kunde einen Warnhinweis der Bank unbeachtet gelassen und 10 TAN-Nummern eingegeben. Mit Hilfe von Rechts- und Fachanwalt Hagen Hild erklärt CHIP wann der Kunde haftet, insbesondere im Hinblick auf die neue Rechtslage aufgrund einer Gesetzesänderung.

Das vollständige Interview mit Rechts- und Fachanwalt Hagen Hild finden sie in der CHIP 07/2012 auf Seite 28.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.