EuGH: Streaming ist legal – Rechts- und Fachanwalt Hagen Hild im Interview mit der Augsburger Allgemeinen

16. Juni 2014
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
1417 mal gelesen
0 Shares
Augsburger Allgemeine

Rund ein halbes Jahr ist vergangen, seit die Regensburger Kanzlei Urmann + Collegen die Massenabmahnungen der The Archive AG versandt hatten – allesamt wegen angeblich illegalen Streamings von Pornofilmen beim Onlineanbieter RedTube. Nachdem die Berechtigung der Abmahnungen schon lange zweifelhaft war, erhöht sich der Druck auf die Abmahner nun ein weiteres Mal: So urteilte der EuGH in einem ähnlich gelagerten Fall, dass im einfachen Streaming keine Urheberrechtsverletzung zu sehen ist. Rechts- und Fachanwalt Hagen Hild gibt im Interview mit der Augsburger Allgemeinen Tipps an Betroffene der Abmahnwelle von U + C und zum generellen Umgang mit Streams im Netz.

Das Interview erschien am 12.06.2014. Den Artikel finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a