Geschäftsmann mit roten Boxhandschuhen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Bergsteiger reicht BErgsteigerin eine helfende Hand
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Crashtest-Dummie in gelbem Auto und offenem Airbag
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Abmahnung durch die Bildagentur Getty Images International wegen unbefugter Verwendung von lizenzpflichtigem Bildmaterial

11. Juni 2018
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
LoadingMerken 65 mal gelesen

Uns liegt ein Abmahnschreiben der Bildagentur Getty Images vor. In diesem Schreiben wird einem unserer Mandanten vorgeworfen, er habe von Getty Images repräsentiertes, lizenzpflichtiges Bildmaterial ohne entsprechende Lizenz auf seiner Website verwendet.

Die Abmahnung von Getty Images International im Einzelnen

Getty Images wirft unserer Mandantschaft die unbefugte Verwendung von lizenzpflichtigem Bildmaterial auf seiner Homepage vor. Die Gegenseite gibt an, Inhaber der Lizenzrechte für die beanstandeten Fotos zu sein und will den vermeintlichen Verstoß durch in Anlage beigefügte Screenshots der Bilder belegen können. Getty Images habe in den eigenen Unterlagen keine gültige Lizenz für die Verwendung des lizenzpflichtigen Bildmaterials durch unseren Mandanten finden können.

Deshalb fordert die Gegenseite unsere Mandantschaft auf, die Getty Images Bestellnummer, die Rechnungsnummer oder andere Lizenzinformationen für das Bildmaterial anzugeben, insofern vor der Verwendung der Bilder eine gültige Lizenz erworben worden ist. Falls das Bildmaterial von einem Dritten, z.B. einer Werbeagentur oder einen Webdesigner, lizenziert worden ist, soll unser Mandant den Firmennamen mitteilen und den Dritten auffordern, sich direkt mit Getty Images in Verbindung zu setzen, um das Vorhandensein einer gültigen Lizenz zu überprüfen. Nach Ansicht der Gegenseite obliegt es der Verantwortung unseres Mandanten, den Sachverhalt zu klären.

Für den Fall, dass für die Verwendung keine gültige Lizenz vorliegt und unsere Mandantschaft das lizenzpflichtige Bildmaterial nicht mehr verwenden möchte, habe unser Mandant die aktuelle Verwendung umgehend einzustellen und das lizenzpflichtige Bildmaterial von seiner Homepage zu entfernen. Außerdem sei unser Mandant verpflichtet, für die bisherige unlizenzierte Verwendung des betreffenden lizenzpflichtigen Bildmaterials innerhalb von 14 Tagen eine Ausgleichszahlung an Getty Images in Höhe von EUR 1452,00.- zu leisten.

Die Gegenseite bietet unserer Mandantschaft außerdem mehrere kostenlose Credits beziehungsweise einen Nachlass auf ein Abonnement für ihr lizenzfreies Bildmaterial an, womit mehrere lizenzfreie Bilder korrekt lizensiert werden können. Für die auf der Website unseres Mandanten verwendeten Bilder seien für Getty Images abgesehen von der bereits eingeforderten durchschnittlichen Lizenzgebühr zusätzlich Kosten in Höhe von EUR 300,00.- pro Bild entstanden. Für diese Kosten wolle die Gegenseite keine Gebühr erheben, da ihr bewusst sei, dass die unlizenzierte Verwendung des Bildmaterials möglicherweise unbeabsichtigt erfolgt ist.

Unsere Empfehlung: keinesfalls untätig bleiben bei Abmahnungen von Getty Images International

Jedes Abmahnschreiben sollte einer genauen rechtlichen Überprüfung unterzogen werden.

Haben Sie vielleicht selbst eine solche Abmahnung erhalten? Dann sollten Sie keinesfalls untätig bleiben, da ansonsten ein gerichtliches Verfahren droht, welches mit erheblichen Kosten verbunden ist. Zögern Sie daher nicht, uns anzurufen. Gern helfen wir Ihnen hier im Rahmen einer günstigen und bundesweiten Erstberatung weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig über interessante Angebote zu Dienstleistungen der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.