Geschäftsmann mit roten Boxhandschuhen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Bergsteiger reicht BErgsteigerin eine helfende Hand
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Crashtest-Dummie in gelbem Auto und offenem Airbag
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Abmahnung von Leuchtenzentrale.de durch Rechtsanwalt Lockowandt wegen Verstößen gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb

16. Dezember 2009
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
LoadingMerken 6941 mal gelesen

Erneut erreichte uns ein Schreiben der Leuchtenzentrale.de, in welchem unsere Mandantin wegen angeblicher Verstöße gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) abgemahnt wurde.

Die Abmahnung von Leuchtenzentrale.de im Einzelnen

Die Gegenseite wirft unserer Mandantin vor, sie würde mit ihrer Internetpräsentation gegen das Telemediengesetz (TMG) verstoßen, da sie in ihrem Impressum angeblich keine Geschäftsführerin nennen und auch kein betreffendes Register anführen würde. Dieses vermeintliche Missachten des TMG stelle einen unlauteres Verhalten dar und somit einen Verstoß gegen das UWG.

Darüber hinaus rügt der gegnerische Rechtsanwalt auch, dass unsere Mandantin angeblich keine Angaben macht, ob bei einer Bestellung zusätzliche Liefer- und Versandkosten anfallen würden. Auch hierin sah die Leuchtenzentrale.de das UWG verletzt.

Aufgrund dieser Verstöße forderte Rechtsanwalt Lockowandt unsere Mandantin auf, eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben sowie die entstandenen Kosten zu tragen.

Unsere Empfehlung: keinesfalls untätig bleiben bei Abmahnungen von Leuchtenzentrale.de

Bei der Abgabe einer Unterlassungserklärung ist jedoch stets Vorsicht geboten. Da für den Erklärenden hierdurch weitreichende Folgen und Pflichten entstehen können, sollte jede Abmahnung genauestens geprüft werden.

Haben Sie vielleicht selbst ein solches Abmahnschreiben erhalten? Gerne helfen wir Ihnen hier im Rahmen einer günstigen und bundesweiten Erstberatung weiter. Zögern Sie daher nicht, uns anzurufen.

Abmahnung von Leuchtenzentrale.de durch Rechtsanwalt Lockowandt wegen Verstößen gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerbgeschrieben von Anwaltskanzlei Hild & Kollegen Durchschnittsbewertung5/5 - 2 Besucherbewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.