Geschäftsmann mit roten Boxhandschuhen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Bergsteiger reicht BErgsteigerin eine helfende Hand
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Crashtest-Dummie in gelbem Auto und offenem Airbag
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Abmahnung von Tasa, Eshuijs, Peifer, Reuter und Uptunes GmbH durch Rechtsanwälte Nümann & Lang

03. Dezember 2009
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
5611 mal gelesen
0 Shares

Wieder wurde einer unserer Mandanten wegen Verletzung des Urheberrechts durch die Rechtsanwälte Nümann, Lang abgemahnt. Diesmal geht es sogar um insgesamt 3 Verstöße.

Die Abmahnung von Tasa, Eshuijs, Peifer, Reuter und Uptunes GmbH im Einzelnen

Dem Abmahnschreiben der gegnerischen Rechtsanwälte ist zu entnehmen, dass unser Mandant angeblich drei Verstöße gegen das Urheberrechtsgesetz begangen hat: Es wird ihm vorgeworfen, dass er dadurch, dass er den Tonträger „Future Trance Vol. 49“ bei einem Filesharingnetzwerk (sog. Internettauschbörse) anderen Netzwerknutzern zum Download angeboten hat, zum einen die Rechte Matthew Tasas am Musikstück „Never Alone“ verletzt haben soll. Ferner soll unser Mandant angeblich auch die Rechte der Herren Eshuijs, Peifer und Reuter am Musikstück „Evacuate The Dancefloor“ und die Leistungsschutzrechte der Tonaufnahme „Give!“ des Interpreten „Shaun Baker feat. Maloy“ durch das öffentlich Zugänglichmachen verletzt haben.

Aufgrund dieser vermeintlichen Verstöße fordern die Rechtsanwälte Nümann & Lang unseren Mandanten auf, eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben und machen erhebliche Schadensersatzansprüche geltend. Da aber eine solche Unterlassungserklärung für den Erklärenden weitreichende Folgen und Verpflichtungen entfalten kann, gilt es hier immer genauestens zu prüfen.

Was fällt auf an der Abmahnung der Rechtsanwälte Nümann & Lang ?

Darüber hinaus konnte die Gegenseite bislang nicht nachweisen, dass sie tatsächlich Inhaber der angeblich verletzten Rechte sind. Des Weiteren wurde durch die Rechtanwälte Nümann & Lang lediglich eine bloße Dateiauflistung angeführt, wann angeblich die Rechtsverletzungen stattgefunden haben sollen. Doch die alleinige Auflistung der Dateien genügt nach der Rechtssprechung des Landgericht Hamburgs noch nicht aus, um nachzuweisen, dass diese tatsächlich bei einer Internettauschbörse öffentlich zugänglich gemacht wurden.

Unsere Empfehlung: keinesfalls untätig bleiben bei Abmahnungen von Tasa, Eshuijs, Peifer, Reuter und Uptunes GmbH

Haben Sie selbst eine solche Abmahnung mit Unterlassungsverpflichtung erhalten? Dann zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Im Rahmen einer günstigen und bundesweiten Erstberatung helfen wir Ihnen gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a