Sicherheitsupdate bei WhatsApp: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Backups

18. Oktober 2021
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
214 mal gelesen
0 Shares
Smartphones auf welchen die Umrisse von Textnachrichten zu sehen sind

Neues WhatsApp-Update im Zeichen der Datensicherheit: Nun soll es den Nutzern auch möglich sein, neben ihren Chatverläufen auch Backups Ende-zu-Ende zu verschlüsseln. Diese Maßnahme soll verhindern, dass etwa WhatsApp, Google oder Apple die Daten einsehen können. Lediglich dem Nutzer soll es mithilfe eines Passworts möglich sein, auf die verschlüsselten Backup-Daten zuzugreifen.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Backups

Bereits seit 2016 ist es den Nutzern von WhatsApp möglich, ihre Chatverläufe und Daten mittels einer sogenannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vor dem Zugriff von insbesondere WhatsApp, Google oder auch Apple zu schützen. Mit einem neuen Update führt Facebook diese Option nun auch für Backups ein. Demnach können die Daten nun auch verschlüsselt in der iCloud und in Google Drive gespeichert werden.

Keine Standardeinstellung

Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass es sich dabei um keine Standardeinstellung handelt. Vielmehr muss die Verschlüsselung in den Einstellungen erst vom Nutzer selbstständig aktiviert werden. Hierzu hat WhatsApp eine entsprechende Anleitung veröffentlicht.

Passwort erforderlich

Um letztlich die Verschlüsselung zu aktivieren, hat der Nutzer die Möglichkeit entweder ein Passwort zum Schutz der Daten zu wählen oder mithilfe eines 64-stelligen Verschlüsselungsschlüssel die Daten vor dem Zugriff anderer zu schützen. Bei mehrmals falscher Eingabe des Schlüssels wird der Zugang dauerhaft gesperrt. Diese Maßnahme soll verhindern, dass beispielsweise Angreifer das Passwort durch sogenannte Brute-Force-Attacken erraten können.

Keine Wiederherstellung möglich

WhatsApp ist es jedoch nicht möglich, ein Backup wiederherzustellen. Wird also das Passwort oder der Schlüssel vergessen oder mehrmals falsch eingegeben, ist der Zugriff auf das Backup dauerhaft gesperrt – und dabei der Zugriff auf die eigenen Daten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a