Schriftzug News aus Zeitungen geformt
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

YouTube-Video mit weißem Rauschen eine Urheberrechtsverletzung?

09. Januar 2018
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
LoadingMerken 787 mal gelesen
alter Fernseher mit weißem Rauschen

Das Hochladen eines Videos mit weißem Rauschen brachte einem YouTube-Nutzer fünf Beschwerden wegen Urheberrechtsverletzung ein. Anstatt der Entfernung des Videos wurden jedoch die damit erzielten Werbeeinnahmen eingefordert. Fraglich ist, ob das Video überhaupt das für den Urheberrechtschutz benötigte Mindestmaß an Originalität aufweist.

Ein von einem YouTube-Nutzer hochgeladenes 10-stündiges Video, welches lediglich ein weißes Bild zeigt und mit einem Rauschen hinterlegt wurde, wie es beispielsweise auch ein Fernseher ohne Empfang produziert, wurde von fünf anderen Nutzern als Urheberrechtsverletzung gemeldet. Eine Urheberrechtsverletzungen käme allerdings nur dann in Betracht, wenn das übernommene Werk zumindest ein Mindestmaß an Originalität aufweist – bei einem weißen Bildschirm mit Rauschen darf dies wohl bezweifelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.