Abmahnung der Sony Music Entertainment Germany GmbH durch Rechtsanwälte Waldorf Frommer

17. März 2011
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
2904 mal gelesen
0 Shares

Vorliegend erhielt unser Mandant eine Abmahnung, da er in einer Tauschbörse die urheberrechtlich geschützten Alben "Hard Knocks" von Joe Cocker und "In Farbe" von Revolverheld unerlaubt verwertet haben soll.

Die Abmahnung derSony Music Entertainment Germany GmbH im Einzelnen

Unser Mandant wurde anhand seiner IP-Adresse zurückverfolgt. Ihm wird vorgeworfen, die Musikalben „Hard Knocks“ von Joe Cocker und „In Farbe“ von Revolverheld in einer Tauschbörse zum illegalen Download angeboten zu haben.

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer fordern unseren Mandanten auf, eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen, sowie Kostenerstattung und Schadensersatz zu leisten.

Unsere Empfehlung: keinesfalls untätig bleiben bei Abmahnungen der Sony Music Entertainment Germany GmbH

Vorformulierte Unterlassungserklärungen dürfen aufgrund ihrer weitreichenden Folgen nicht unterschätzt und müssen daher genauestens geprüft werden. Haben sie selbst eine Abmahnung erhalten? Zögern Sie nicht sich bei uns zu melden. Bei Fragen stehen wir gern zur ihrer Verfügung und beraten Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a