Abmahnung der Tonpool Medien GmbH durch Rechtsanwälte Zimmermann & Decker

22. Februar 2010
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
5211 mal gelesen
0 Shares

Unser Mandant wurde von der Tonpool Medien GmbH abgemahnt, da er in einer Internettauschbörse eine Urheberrechtsverletzung begangen haben soll. Dabei handelt es sich um das Musikalbum"MADE IN GERMANY" der Künstlerin "Nena".

Die Abmahnung der Tonpool Medien GmbH im Einzelnen

Unser Mandant soll über eine so genannte Internettauschbörse das Musikalbum „MADE IN GERMANY“ der Künstlerin „Nena“ heruntergeladen und zugleich Dritten zum Tausch angeboten haben, an welchem die Abmahnende die ausschließlichen Rechte innehabe. Dabei sei eine IP-Adresse ermittelt worden, welche eindeutig unserem Mandanten zuzuordnen sei.

Aus diesem Grund wird der Mandant auf Schadensersatz in Anspruch genommen sowie zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert.

Unsere Empfehlung: keinesfalls untätig bleiben bei Abmahnungen der Tonpool Medien GmbH

Haben auch Sie eine solche Abmahnung erhalten, so zögern Sie nicht uns anzurufen. Eine richtige und angemessene Reaktion ist in einem solchen Fall unbedingt erforderlich. Als individueller Fall bedarf Ihre Abmahnung einer genauen Überprüfung, da sonst ein gerichtliches Verfahren droht, durch das erhebliche Kosten entstehen. Wir stehen Ihnen gerne auch bundesweit im Rahmen unserer günstigen Erstberatung zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a