Geschäftsmann mit roten Boxhandschuhen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Bergsteiger reicht BErgsteigerin eine helfende Hand
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Crashtest-Dummie in gelbem Auto und offenem Airbag
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Abmahnung von LeasingTime.de durch Rechtsanwälte Schlüter, Meyer-Degering & Partner

22. Oktober 2009
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
5986 mal gelesen
0 Shares

Unser Mandant wurde im Auftrag von LeasingTime.de durch die Rechtsanwälte Schlüter, Meyer-Degering & Partner wegen eines vermeintlichen Verstoßes gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) abgemahnt.

Die Abmahnung der LeasingTime.de im Einzelnen

Unser Mandant betreibt ebenso wie die Firma LeasingTime.de eine Internet-Datenbank, die er mit einer persönlichen Email einem möglichen Interessenten vorstellen wollte. Die gegnerischen Rechtsanwälte rügen in ihrem Abmahnschreiben eine Email, die unser Mandant einem potentiellen Interessenten geschrieben haben soll.  Die Gegenseite sah in dieser angeblichen Kontanktaufnahme jedoch eine unlautere Werbung zum Nachteil der LeasingTime.de und somit einen Verstoß gegen §§ 3, 4 UWG. Daraufhin forderten die gegnerischen Rechtsanwälte unseren Mandanten zur Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung auf.

Unsere Empfehlung: keinesfalls untätig bleiben bei Abmahnungen von LeasingTime.de

Oftmals erlegen solche Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen den Betroffenen ein Verhalten auf, das über dem Erforderlichen liegt. Daher gilt es, jede Abmahnung genau zu prüfen. Aber was tun, wenn man selbst Adressat eines solchen Schreibens geworden ist? Gerne helfen wir Ihnen hier im Rahmen einer günstigen Erstberatung weiter. Zögern Sie daher nicht, uns um rechtlichen Beistand zu bitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.