Schriftzug News aus Zeitungen geformt
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Schadensersatz für Grumpy Cat

12. Februar 2018
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
LoadingMerken 403 mal gelesen
grimmige Katze vor weißem Hintergrund

Ein US-Gericht in Kalifornien sprach der Grumpy Cat Limited wegen einer Marken- und Urheberrechtsverletzung an „Grumpy Cat" einen Schadensersatz in Höhe von 710.000 US-Dollar zu.

Der US-Getränkehersteller Grenade hatte von der Grumpy Cat Limited die Rechte für einen Eiskaffee namens „Grumpucchino“ erworben. Er warb jedoch entgegen der ursprünglichen Vereinbarung zusätzlich auf anderen Kaffeesorten und T-Shirts mit dem Logo der mürrischen Katze, die eigentlich Tardar Sauce heißt. Die Grumpy Cat Limited um Besitzerin Tabatha Bundesen klagte vor drei Jahren gegen das Unternehmen und bekam nun von einer achtköpfigen Jury recht. Das Gericht in Kalifornien stellte eine Marken- und Urheberrechtsverletzung fest und sprach Grumpy Cat bzw. deren Besitzerin einen Schadensersatz in Höhe von 710.000 USD zu. Bundesen hatte 2013 Grumpy Cat als Marke eintragen lassen. Berühmtheit erlangte die Katze durch ein Foto auf der Internetseite „Reddit“ im September 2012. Aufgrund eines kleinen Unterbisses und einer leichten Behinderung, die sich „feliner Kleinwuchs“ nennt, hat es den Anschein als würden die Mundwinkel der prominenten Katze nach unten hängen, was ihr einen grimmigen Gesichtsausdruck beschert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig über interessante Angebote zu Dienstleistungen der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an [email protected] sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.