Geschäftsmann mit roten Boxhandschuhen
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Bergsteiger reicht BErgsteigerin eine helfende Hand
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Crashtest-Dummie in gelbem Auto und offenem Airbag
kanzlei.biz | hochspezialisiert, deutschlandweit tätig

hochspezialisiert auf die Bereiche Internetrecht/IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht

kanzlei.biz | IT. IP. Media.

Inhalte aus der Kategorie: „Widerrufsrecht“

21. Februar 2017

Das Ende der Abmahnungen des Herrn Stefan Braun durch RA Frank Ernser von den Binz Rechtsanwälten? LG Köln erlässt Versäumnisurteil und gibt unserer Widerklage statt

Bereits in der Vergangenheit berichteten wir im Rahmen unseres abmahnBAROMETERS mehrfach über die fragwürdigen Abmahnaktivitäten des Herrn Stefan Braun. Die durch die Binz Rechtsanwälte formulierten Vorwürfe lauteten beispielsweise, dass als Amazon-Händler keine Widerrufsbelehrung vorgehalten oder im Rahmen eines Online-Shops in vermeintlich unzulässiger Weise mit Selbstverständlichkeiten geworben werde. In einem Verfahren vor dem LG Köln liegt nun ein sehr erfreuliches Urteil vor: Offensichtlich sah die Gegenpartei, bestehend aus Herrn Stefan Braun und Rechtsanwalt Ernser für die Binz Rechtsanwälte, keine andere Möglichkeit sich aus der Affäre zu ziehen, als ein Versäumnisurteil über sich ergehen zu lassen.

Weiterlesen
15. November 2016

Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. wegen fehlender Muster-Widerrufsbelehrung und fehlendem Hinweis zur Online-Streitbeilegungsplattform auf eBay

Erneut liegt uns eine Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. vor. In dieser wird einem unserer Mandanten vorgeworfen, bei seinen Angeboten auf eBay weder über das Muster-Widerrufsformular zu belehren, noch den zwingend erforderlichen Hinweis zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegungsplattform aufzuführen.

Weiterlesen
16. September 2016

Zwei Abmahnungen der AlphaCentaurus Promotion (Inh. Marco Seelmann) durch JUS DIREKT am selben Tag wegen fehlendem Link zur OS-Plattform und nicht erreichbarer Faxnummer

Uns liegen zwei weitere Abmahnungen der Firma AlphaCentaurus Promotion (Inh. Marco Seelmann), ausgesprochen durch die Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JUS DIREKT, vor. In den beiden Schreiben, die vom selben Tag stammen, wird unserem Mandanten vorgeworfen, sich im Rahmen seines eBay-Auftritts wettbewerbswidrig verhalten zu haben.

Weiterlesen
12. September 2016

Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung und fehlendem Hinweis zur Online-Streitbeilegungsplattform auf eBay

Zum wiederholten Male liegt uns eine Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. zur Bearbeitung vor. Diesmal wird einem unserer Mandanten vorgeworfen, dass er bei seinen Angeboten auf eBay eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwenden würde und den zwingend erforderlichen Hinweis zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegungsplattform unterlasse.

Weiterlesen
24. Juni 2016

Abmahnung des Herrn Ralph Schneider durch die Rechtsanwälte Hämmerling – von Leitner-Scharfenberg wegen Wettbewerbsverstoßes aufgrund der Verschleierung der Gewerblichkeit

Uns liegt eine Abmahnung des Herrn Ralph Schneider, ausgesprochen durch die Rechtsanwälte Hämmerling – von Leitner-Scharfenberg vor. In dieser wird unserem Mandanten unlauterer Wettbewerb vorgeworfen. Er soll die angebliche Gewerblichkeit seines Handelns verschleiert haben, indem er auf dem Onlinemarktportal eBay als „Privatverkäufer“ aufgetreten sei.

Weiterlesen
01. Juni 2016

Einstweilige Verfügung des Herrn Marcel Frank durch Rechtsanwalt Sandhage wegen Wettbewerbsverstoßes aufgrund des Vorenthaltens von Informationen hinsichtlich des Widerrufsrechts

Gegen einen unserer Mandanten liegt eine einstweilige Verfügung vor. Diese hat Rechtsanwalt Sandhage im Namen des Herrn Marcel Frank erwirkt. Unserem Mandanten wird vorgeworfen, dem Verbraucher keine Widerrufsbelehrung gemäß den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und kein Muster-Widerrufsformular bereit zu stellen.

Weiterlesen
12345»
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Hinweis: Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben und nur für den Versand unseres Newsletters verwendet.
Datenschutzhinweise