Blog

19. April 2021

Markenrechtlicher Schutz für „Fridays for Future“?

Fridays for Future Plakate auf einer Demonstration

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg, die durch ihr Engagement für die „Fridays for Future“-Bewegung große Bekanntheit erlangte und unter anderem schon vor den Vereinten Nationen eine Rede hielt, hat für „Fridays for Future“ den Schutz als Marke bei dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum beantragt (EUIPO).

Weiterlesen
12. April 2021

Datenschutzaktivist Max Schrems geht wegen Werbe-ID auf Android-Handys gegen Google vor

Rotes digitales Vorhängeschloss auf blauem HIntergrund

Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems hat in Frankreich eine Beschwerde gegen Google eingereicht. In der Beschwerde wirft er Google vor, das Unternehmen tracke illegal die Verwendung von Android-Smartphones ohne die Zustimmung ihrer Nutzer. Laut Schrems nutzt Google sogenannte Werbe-IDs, um das Surfverhalten von Android-Nutzern zu verfolgen und so gezielt personalisierte Werbung zu schalten.

Weiterlesen
09. April 2021

E-Sport und Recht: Noch viele offene Fragen

Playstation Controller

„E-Sport“ ist wohl für die meisten Menschen noch ein eher unbekanntes Thema, doch erfreut sich der „E-Sport“ in den letzten Jahren zunehmend steigender Beliebtheit. Auch aufgrund steigender Umsätze der „E-Sport-Branche“ kommt es zu einer zunehmenden Professionalisierung in der Branche. Allerdings sind noch viele rechtliche Fragen unbeantwortet und es fehlt beispielsweise an verbandsrechtlichen Regelungen. Insbesondere für die Veranstalter von „E-Sports-Events“ bedeutet dies unglaublich viel Arbeit, da die verschiedensten rechtlichen Regelungen beachtet werden müssen.

Weiterlesen
09. April 2021

Auch unbezahlte Werbung muss gekennzeichnet werden

Smartphone Like Herz

Die Frage, welche Posts Influencer auf Instagram als Werbung kennzeichnen müssen, beschäftigt die Branche schon seit längerer Zeit. Gerichte haben dazu unterschiedliche Ansichten, eine höchstrichterliche Entscheidung gibt es noch nicht. Vor kurzem erging erneut ein Urteil, das diese Thematik betrifft: Das LG Köln hat entschieden, dass auch die Instagram-Beiträge mit Tags als Werbung deklariert werden müssen, durch die ein Influencer kein Geld verdient.

Weiterlesen
24. März 2021

DSGVO Bußgeld für den VfB Stuttgart

Tribüne von Fußballstadion mit roten Sitzen

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württembergs, Stefan Brink, hat ein Bußgeld in Höhe von 300.000 Euro gegen den Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart verhängt. Der VfB Stuttgart hat diese Strafe akzeptiert und auf die Einlegung von Rechtsmitteln verzichtet.

Weiterlesen
19. März 2021

Streit zwischen Datenschutzbehörden

Digitales Sicherheitsschloss

Der deutsche Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat die irische Datenschutzbehörde „DPC“ und dessen Leiterin stark kritisiert. Grund hierfür ist vor allem die aus deutscher Sicht sehr schleppende Bearbeitung von Verfahren. Auch andere Datenschutzexperten bemängeln die Arbeit der DPC.

Weiterlesen
12. März 2021

Abschaffung des „fliegenden Gerichtsstands“ im Wettbewerbsrecht

Richterhammer auf einem Tisch, im Hintergrund eine Statue der Justitia

Die Möglichkeit, bei Wettbewerbsverstößen im Internet dank des "fliegenden Gerichtsstands" den Gerichtsstand frei zu wählen, wurde durch die Reform des Gesetzes zur Bekämpfung des Unlauteren Wettbewerbs abgeschafft. Das OLG Düsseldorf bekräftigte nun die Neuregelung in einer aktuellen Entscheidung, in dem es das LG Düsseldorf für unzuständig erklärte. Ziel der Abschaffung des "fliegenden Gerichtsstands" ist die Verringerung der Missbrauchsgefahr, die bei einer freien Wahlmöglichkeit hinsichtlich des Gerichtsstands besteht.

Weiterlesen
10. März 2021

Datenschutzskandal bei beliebter Schüler-App?

Frau am Laptop mit einem Stift

Die beliebte Schüler-Lern-Applikation - „Anton“ - der Berliner Entwicklerfirma Sonocode, wird deutschlandweit genutzt. BR-Recherchen zufolge, wurde jetzt eine gravierende Sicherheitslücke entdeckt: Die hochsensiblen persönlichen Daten seien weder mit einem Passwort noch anderweitig geschützt worden. Nach aktuellen Angaben von Sonocode, sei die Sicherheitslücke von „Anton“ wieder vollständig verschlossen worden.

Weiterlesen
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a