Werden meine Fotos und Videos bei Snapchat auch wirklich nach der angegebenen Zeit gelöscht?

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
2067 mal gelesen
0 Shares

Beim Nutzen der App wird ausgewählt, wie lange ein sogenannter „Snap“ dem Empfänger angezeigt werden soll bevor dieser sich dann auch tatsächlich „selbst zerstört“. Nach Ablauf dieser Zeit ist das übersandte Medium zumindest nicht mehr über die Anwendung direkt zu sehen. Dennoch ist es möglich, die sogenannten Snaps anderweitig zu sichern: von Bildern können bspw. Screenshots gemacht werden und auch Videos kann man heutzutage relativ einfach „abfilmen“. Auf dem Markt befinden sich zudem zahlreiche Apps, welche die Sicherung und Wiedererstellung von Snaps versprechen, womit diese dauerhaft auf dem Gerät des Empfängers landen können. Deshalb sollte hier – genauso wie bei anderen Nachrichten-Diensten auch – sensibel mit den eigenen Daten umgegangen werden.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a