Kann der Urheber einem anderen Rechte an seinem Text einräumen?

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
1439 mal gelesen
0 Shares

Ja, der Urheber eines Textes kann einem anderen ein sog. Nutzungsrecht einräumen, welchen diesen berechtigt, den Text auf verschiedene Art und Weise zu nutzen. Das Nutzungsrecht kann dabei als einfaches oder ausschließliches Recht eingeräumt werden, mit der Folge, dass der Inhaber unterschiedliche Rechte hat: durch das einfache Recht wird der Inhaber zwar ermächtigt, den Text auf die ihm erlaubte Art zu verwenden, die Nutzung des Textes durch andere Personen ist aber weiterhin möglich. Bei einem ausschließlichen Recht ist hingegen nur der Inhaber dieses Rechts berechtigt, den Text zu nutzen. Weitere Personen sind von der Nutzung des Textes ausgeschlossen.

 

Kategorie(n): Textklau
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a