Macht es einen Unterschied, ob die Nutzung eines fremden Werks zu privaten oder zu gewerblichen Zwecken geschieht?

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
1927 mal gelesen
0 Shares

Für den Privatgebrauch allein gibt es –anders als beim gewerblichen Gebrauch- diverse Nutzungsmöglichkeiten. Darüber hinaus ergeben sich im Rahmen etwaiger Verletzungen des Urheberrechts gegebenenfalls andere Folgen: während es im zivilrechtlichen Bereich für die Entstehung des Anspruch keine Rolle spielt, ob die Verletzung über den privaten oder den gewerblichen Bereich erfolgte, zieht eine gewerbliche Nutzung des geschützten Werks im strafrechtlichen Bereich eine Strafschärfung nach sich.

Kategorie(n): Urheberrecht
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a