Wie kann man gegen eine Markenrechtsverletzung vorgehen?

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
2098 mal gelesen
0 Shares

Als Inhaber eines geschützten Zeichens ist es möglich, gegen andere Zeichen, die im Markenblatt veröffentlicht werden, innerhalb von drei Monaten nach dieser Veröffentlichung Widerspruch zu erheben.

Daneben hat ein Markeninhaber die Möglichkeit, ein Löschungsverfahren gegen ein anderes Zeichen einzuleiten, z.B. wenn dieses innerhalb der ersten fünf Jahre nach Eintragung nicht benutzt wurde oder ihm absolute Schutzhindernisse entgegenstehen. Ferner kann auch mit Abmahnungen oder direkt auf dem Zivilrechtsweg gegen bestimmte Marken vorgegangen werden.

Kategorie(n): Markenrecht, Markenschutz
Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erlaubnis zum Versand des Newsletters: Ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und interessante Entwicklungen aus den Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei Hild & Kollegen informiert werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen, in dem ich z. B. eine E-Mail an newsletter [at] kanzlei.biz sende. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

n/a